Kategorie:Allgemein

31
Aug

OTTO HAAS KG setzt auf Erklärvideos

Die Otto Haas KG setzt auf Erkärvideos. Ein solches hat die Telefilm jetzt für ihr OHA „Easy2Protect-Band D“ produziert. Gezeichnet und animiert, jedoch ohne die sonst übliche „Wischhand“, die vom Wesentlichen ablenkt und in der filmischen Erzählung nichts bringt. Schneller und einfacher – denn weniger ist mehr.

 

28
Aug

Jetzt erschienen: Die offizielle Christkindlesmarkt-DVD

IMG_0611

Der neue, offizielle Christkindlesmarktfilm der Stadt Nürnberg, eine Produktion der Telefilm, ist ab sofort erhältlich. Er kann über die Congress- und Tourismuszentrale bezogen werden und wird auch in den Reisebussen gezeigt, die Nürnberg zur Weihnachtszeit anfahren, als Vorinformation und zur Einstimmung auf die Nürnberger Weihnacht. Länge: 16 Minuten, Redaktion und Regie: Peter Ponnath.

27
Jul

Kinofilm „Mademoiselle Marie“ startet

Unsere größte derzeitige Produktion, das Musical „Mademoiselle Marie“, kommt am 15. September in die Kinos. Es ist die Verfilmung des fränkischen Erfolgsmusicals gleichen Namens, das vergangenes Jahr 14.000 Besucher bei den Cadolzburger Burgfestspielen gesehen haben.Weiterlesen…

27
Jul

Image durch Vogelperspektive

Luftbilder mit Drohnen sind ein Highlight in jedem Unternehmen. Denn sie gewähren einen Blick auf Gebäude, Landschaften und technische Anlagen aus einer Zwischenperspektive, wie man sie sonst nicht zu sehen bekommt. Weiterlesen…

20
Jul

NÜRNBERGER VERSICHERUNG: Moodfilm für gute Stimmung

Autos Nuernberg2

„Moodfilme“ sind stimmungsvolle Film-Kollagen, meist ohne Text, die Lust machen, sich mit einem Unternehmen näher zu beschäftigen. Sie laufen oft als Beiwerk auf Messen, an Points of Sale- und bei Veranstaltungen, dort wo es darum geht, ein positives Image eines Unternehmens zu verbreiten.Weiterlesen…

01
Jun

HEITEC Imagefilm ohne Worte

Image durch schnell geschnittene, hochwertige Bilder aus einer modernen Hightech-Welt, emotional– ganz ohne Worte. Dieses Konzept liegt dem neuen Imagefilm des Erlangener Engineering-Unternehmens HEITEC zugrunde. Weiterlesen…

02
Apr

TELEFILM: „Mademoiselle Marie“ startet im Herbst

Mademoiselle M in der NN 01_04_2016020 - 2

Mit Spannung erwartet wird  bereits ein halbes Jahr vor dem Start unsere Kino-Produktion „Mademoiselle Marie“. So haben die „Nürnberger Nachrichten“ jetzt das Projekt in ihrer Gesamtausgabe vorgestellt. Anlass ist die Auslieferung der ersten Ankündigungstrailer an die Filmtheater. Premiere ist am 15. September im Metroplex-Kino, Fürth.

01
Apr

SCHAEFFLER: Geschäftsbericht verfilmt

Schaeffler BilanzpressekonferenzVideobotschaften an Kunden und Mitarbeiter als Kommunikationsmittel werden immer wichtiger. So hat jetzt der Vorstandsvorsitzende der Schaeffler AG, Klaus Rosenfeld, anlässlich der Jahrespressekonferenz mit der Telefilm zwei Videostatements aufgenommen, um Mitarbeiter/innen an  Standorten weltweit über die Geschäftslage des Konzerns zu informieren. Die Telefilm drehte darüber hinaus Schnittbilder bei der Jahrespressekonferenz  in Frankfurt, erstellte Grafiken und Charts und arbeitete sie in die Statements ein, die dann über das Intranet verbreitet wurden.

29
Mrz

SPIELWARENMESSE: Telefilm beliefert TV-Sender weltweit

Spielwarenmesse 2016: Die Telefilm dokumentierte zwei Tage lang das Geschehen für die Spielwarenmesse eG, um TV-Sender weltweit mit Schnittbild-Material zu versorgen. Dazu wurde ein Kamerateam der Telefilm vor Ort eingesetzt, das Impressionen und O-Töne sammelte, u.a. mit Ex-Club-Torwart Andi Köpke. Das Material wurde vor Ort nachbearbeitet und in Einzel-Sequenzen in HD-Qualität auf einen FTP Server hochgeladen. Vor dort konnten sich TV-Sender weltweit mit den besten Bildern von der Messe für ihre Nachrichtensendungen bedienen.

17
Mrz

TELEFILM: Erster Kinotrailer zu „Mademoiselle Marie“

Der erste Kinotrailer zum ersten fränkischen Musical- und Heimat-Film „Mademoiselle Marie“ ist fertig. Der Film ist eine Eigen-Produktion der TELEFILM und ist die Kinoversion des gleichnamigen Musicals von Fritz Stiegler (Autor)  und Matthias Lange (Komponist), das vergangenes Jahr mit großem Erfolg in Cadolzburg uraufgeführt wurde. 14.000 Besucher haben es gesehen. Es ist  der erste, große Kinofilm in fränkischem Dialekt. Gedreht wurde in Locations in der Region Fürth, ein Großteil im Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken. Die Musik spielen die  Nürnberger Symphoniker und die Thilo-Wolf Big Band. Regie: Peter Ponnath, Kamera: Markus Stoffel. Premiere ist am 15. September  im Metroplex-Kino in Fürth.