11
Sep

YLE-TV Serie: Erste zwei Folgen von „Ella`s Reisen“ abgedreht

IMG_3624

YLE – Finnisches Fernsehen: Die ersten beiden Folgen der ersten Staffel von „Ella`s Reisen“ entlang der Via Claudia Augusta von Altino, Venetien bis Augsburg sind abgedreht. In ihnen wird der Verlauf der alten Römer-Straße von Venetien bis nach Augsburg beschrieben, was von ihr übrig geblieben ist und was man heute an ihr entlang erleben kann. Die Straße ist auch ein beliebter Radweg über die Alpen.

Unser Team war nicht mit dem Rad, sondern mit zwei Kameras, einem PKW und unserem Produktions-LKW unterwegs.  In den letzten Tagen der elftägigen Tour drehte es beim Schachfest in Marostice,  einem Spektakel mit tausenden Besuchern um die Vergabe der Hand einer Fürstentochter. Ella Kaninnen durfte aus dem Live-Geschehen direkt von der Bühne aus ihren Zuschauern die Handlung des Stücks erklären. Um in Bild zu passen, mußte sie sich, aber auch unser Team in spät-mittelalterliche Gewänder kleiden.  Dann besuchte es die Gedenkstätte einer grausamen Schlacht im ersten Weltkrieg am Monte del Grappa in 1.500 Metern Höhe und machte einen Fußmarsch auf den Resten der alten Fernstraße mit einem Heimatforscher im derzeit trocken gelegten Forggensee bei Füssen, wo das von den Römern verlegte Original-Kiesbett noch sehr gut erhalten ist.

Ella Kaninnen, die durch die Sendung führt,  ist eine Finnische Moderatorin, dort ein TV-Star des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und begleitet  ihre Zuschauer regelmäßig auf Reisen durch Europa. Die Folgen drei bis sieben der ersten Staffeln um „die Römer in Nord-Europa“ wird die Telefilm im nächsten Jahr  abdrehen. Sendetermin wird Herbst 2019 sein. Die ersten sieben Folgen werden im Rahmen des skandinavischen Medienverbunds auch in Schweden und Norwegen zu sehen sein. Über Internet und einen Link, den wir hier veröffentlichen werden, können ihre Zuschauer auch in Deutschland auf dieser faszinierenden Reise folgen.