05
Aug

KÜCHEN-QUELLE: Erklärvideo – so geht`s

DSC08704 Erklärvideos zeigen wie`s geht. Bei 35 Grad, aber idealem Filmwetter, hat die Telefilm am Freitag begonnen, Footage für mehrere solcher Filme im Auftrag der „Küchen-Quelle“  zu drehen. Gearbeitet wurde wieder nach dem Complete Coverage System im ARD-Feature-Modus, um einen definierten Qualitäts-Standard der Bilder zu gewährleisten, und offen zu sein für alle möglichen Filmvarianten zum Thema.

Kamera führt dieses Mal wieder Philipp Geigel, der die Bilder bei  zahlreichen, bekannten TV-Serien-Filmen gestaltet hat, u.a. „Soko Stuttgart“ oder „Der Bulle von Tölz“ und Werbespots, wie etwa für Mercedes, Volkswagen etc. Geigel ist einer der Kameraleute, mit der die Telefilm schon seit mehr als 15 Jahren zusammenarbeitet.  Regie führt Telefilm-Chef Peter Ponnath.

Am ersten, dicht gepackten Drehtag wurde der Besuch eines Küchen-Einbau-Beraters zu Hause bei einer Familie vor Ort dargestellt. Diese Küchen-Einbau-Berater sind in ganz Deutschland unterwegs. Deshlab wurden zahlreiche Fahraufnahmen gedreht  und der Firmenwagen von Küchen-Quelle auch mit einer Drohne aus der Luft  verfolgt.

Für die Flugaufnahmen zeichnet wieder unser inzwischen sehr routinierter und Drohnenpilot und Postproduktionschef Jens Wolpert.

Die Dreharbeiten werden in ca. vier Wochen fortgesetzt, wenn die neue Küche kommt.