13
Apr

Deutsche Welle: Film über „Singende Säge“

Singende Säge

Gedacht sind Sägen eigentlich für Handwerker, doch sie können auch als Musikinstrument genutzt werden. Schlosser und Musiker Ralph Stövesandt aus Rottendorf bei Würzburg zeigt, wie das geht. Für die „Deutsche Welle“  hat die Telefilm einen Beitrag über ihn gedreht.  Der Film wird in ihrem Magazin „Euromaxx“ gezeigt. Dieses wird weltweit ausgestrahlt und bringt Geschichten um „Leben ud Kultur“ in Europa. Übrigens gab es eine berühmte „Sägenistin“: Hollywood-Legende Marlene Dietrich, sie soll das Spiel auf ihr perfekt beherrscht haben.