News

19
Jan

LECHUZA: Produktvideo für Gartenmöbel

LECHUZA startet eine neue Produktlinie für Gartenmöbel aus Kunststoff.  Diese wurde jetzt in einem Produktvideo der TELEFILM vorgestellt. Gedreht wurde mit einer neuen S-35mm-Kamera für herausragende Bild-Qualität in einer angemieteten Villa im Süden von Nürnberg. Die Bilder wurden teilweise in Zeitlupe gedreht, um bestimmte emotionale Effekte zu erhalten. Auch wurde das Green-Box-Verfahren vor Ort eingesetzt, um die Bilder mit Winter-Situationen aus dem HD-Archiv der TELEFILM zu kombinieren. Drehbuch und Regie: Peter Ponnath, Kamera: Jörg Armbruster, Postproduktion: Jens Wolpert

18
Jan

KÜCHEN-QUELLE produziert TV-Sendung

Eine 15minütige Küchen-TV-Sendung hat die Küchen-Quelle der TELEFILM in Auftrag gegeben. Sie wird bundesweit ausgestrahlt bei Tele 5, Anixe HD und im Deutschen Musikfernsehen. Die Sendung ist als Test gedacht und soll regelmäßig ausgestrahlt werden, wenn die Zuschauerzahlen stimmen. Mit von der Partie waren wieder: Küchen-Quelle Moderatorin Yvonne Schmitt und Küchen-Spezialist und Moderator Carsten Vogler. Regie führte Alex Diezinger, Kamera: Uwe Friedrich, Postproduktion: Jens Wolpert

23
Okt

TELEFILM: Kino-Produktion geht in die heiße Phase

„Mademoiselle Marie“, das fränkische Erfolgsmusical von Fritz Stiegler (Autor) und Matthias Lange (Komponist), wird verfilmt. Der Film erzählt die Geschichte der fränkischen Bäuerin Marie, die sich im Zweiten Weltkrieg in einen französischen Zwangsarbeiter verliebt hat, während ihr Mann in Russland verschollen ist. Die . TELEFILM hat die Filmrechte erhalten und dreht seit August an dem Stoff. Haupt-Darsteller sind Romina Satiro (Marie) und Manuel Unterburger (Francois), die Musik spielen die Nürnberger Symphoniker und die Thilo-Wolf Big Band. Regie führt TELEFILM-Chef Peter Ponnath. Premiere ist am 15. September 2016 im Metroplex-Kino ind Fürth.

 

23
Okt

EMUGE-FRANKEN: Produktfilm als Messetrailer

EMUGE-FRANKEN hat die telefilm beauftragt, Ihre neue Modularserie „EF-DRILL Modular“ in einem einminütigen Messetrailer vorzustellen. Der Film zeigt die modulare Bauweise der Bohrer, deren Spitze aus Hartmetall ausgewechselt werden kann, was  zu erheblichen Kosteneinsparungen führt. Er wurde in 35mm-Zeitlupen-Technik aufgenommen und  macht in Realbildblenden und mit eingepassten Computerantimationen in wenigen Sekunden deutlich, worauf es bei der Produktlinie ankommt.

Gedreht wurde bei „Studio RO“ in Fürth, wo ideale Drehbedingungen herrschen. Denn es verfügt nicht nur über neun Ateliers in allen Größen, sondern auch über reich ausgestattete  Deko- und Ausstattungs-Lager, aus denen die benötigten Materialien stammten. Drehbuch und Regie: Peter Ponnath, Kamera: Jörg Armbruster, Animationen und AVID-Postproduktion: Jens Wolpert.

01
Mai

Neu: Rom-Footage in HD und 4K

Footage in 4K hat die TELEFIFLM bei Dreharbeiten in Rom erstellt und setzt damit ihre Reihe „Footage der Metropolen“ fort. Mittlerweise liegen vor:

– St. Petersburg (HD)
– New York (Full HD)
– Kopenhagen (Full HD)
– Prag (Full-HD)
– Wien (4K und Full HD)
– Stockholm (4K und Full HD)
– Rom, einschließlich Petersplatz und Ansprache Papst Franziskus (4K und Full HD)

Das Material wird nach telefonischer Absprache geklammert und über FTP-Server oder auf Datenstick zur Verfügung gestellt. Informationen dazu unter: 0911 7418840.

28
Apr

3D-Produktfilm: Zwei Augen sehen mehr

Automatisierte Regalbedien-Geräte und Shuttles zeigt der Intralogistikspezialist SSI SCHÄFER jetzt in 3D: Der Film stieß auf großes Interesse auf der LogiMAT 2015.
Weiterlesen…