News

01
Jun

HEITEC Imagefilm ohne Worte

Image durch schnell geschnittene, hochwertige Bilder aus einer modernen Hightech-Welt, emotional– ganz ohne Worte. Dieses Konzept liegt dem neuen Imagefilm des Erlangener Engineering-Unternehmens HEITEC zugrunde. Weiterlesen…

31
Mai

Mademoiselle Marie in der Endbearbeitung

DSC03448Unsere Kinoproduktion „Mademoiselle Marie“ ist in der Endbearbeitung. Im Mai hat sich Verena Neumann, Dramaturgin und Schnittmeisterin aus Berlin, mit dem Werk beschäftigt und ihr KnowHow eingebracht.

Verena Neumann ist in der deutschen Filmszene keine Unbekannte, hat zahlreichen Kino- und Dokumentarfilmen, TV-Movies und -serien den letzten Schliff gegeben. Unter anderem hat sie mit Regisseur Wim Wenders zusammengearbeitet. Sie wirkt auch an der Organisation der Berlinale mit, dem bekanntesten Filmfestival in Deutschland.

Der Film hat am 13. September Premiere im Metroplex-Kino in Fürth und ist ab 15. September auch in anderen Kinos zu sehen.

 

20
Apr

Web-Marketing: CLASSEQ zeigt neue Spots

Biggi Zahn 2

CLASSEQ, Hersteller von Geschirrspülern, hat ein revolutionäres Bedienkonzept: Es besteht darin, dass die Maschinen robust und „ganz einfach“ zu bedienen sind. Mit nur einem Knopf. Wie die neue Hauben-Spülmaschine für großen Geschirr-Durchsatz. Wie das geht, demonstrierte Moderatorin Biggi Zahn, inzwischen zur „CLASSEQ-Frau“ avanciert, vor der Telefilm-Kamera im  Auftrag der Internet-Agentur „VIRACOM-WEBMARKETING“. Der Spot wird im Internet gezeigt, wo CLASSEQ schon seit Jahren mit den Videomarketing-Konzepten von VIRACOM seine Umsätze bedeutsam gesteigert hat.

02
Apr

TELEFILM: „Mademoiselle Marie“ startet im Herbst

Mademoiselle M in der NN 01_04_2016020 - 2

Mit Spannung erwartet wird  bereits ein halbes Jahr vor dem Start unsere Kino-Produktion „Mademoiselle Marie“. So haben die „Nürnberger Nachrichten“ jetzt das Projekt in ihrer Gesamtausgabe vorgestellt. Anlass ist die Auslieferung der ersten Ankündigungstrailer an die Filmtheater. Premiere ist am 15. September im Metroplex-Kino, Fürth.

01
Apr

SCHAEFFLER: Geschäftsbericht verfilmt

Schaeffler BilanzpressekonferenzVideobotschaften an Kunden und Mitarbeiter als Kommunikationsmittel werden immer wichtiger. So hat jetzt der Vorstandsvorsitzende der Schaeffler AG, Klaus Rosenfeld, anlässlich der Jahrespressekonferenz mit der Telefilm zwei Videostatements aufgenommen, um Mitarbeiter/innen an  Standorten weltweit über die Geschäftslage des Konzerns zu informieren. Die Telefilm drehte darüber hinaus Schnittbilder bei der Jahrespressekonferenz  in Frankfurt, erstellte Grafiken und Charts und arbeitete sie in die Statements ein, die dann über das Intranet verbreitet wurden.

29
Mrz

SPIELWARENMESSE: Telefilm beliefert TV-Sender weltweit

Spielwarenmesse 2016: Die Telefilm dokumentierte zwei Tage lang das Geschehen für die Spielwarenmesse eG, um TV-Sender weltweit mit Schnittbild-Material zu versorgen. Dazu wurde ein Kamerateam der Telefilm vor Ort eingesetzt, das Impressionen und O-Töne sammelte, u.a. mit Ex-Club-Torwart Andi Köpke. Das Material wurde vor Ort nachbearbeitet und in Einzel-Sequenzen in HD-Qualität auf einen FTP Server hochgeladen. Vor dort konnten sich TV-Sender weltweit mit den besten Bildern von der Messe für ihre Nachrichtensendungen bedienen.

17
Mrz

TELEFILM: Erster Kinotrailer zu „Mademoiselle Marie“

Der erste Kinotrailer zum ersten fränkischen Musical- und Heimat-Film „Mademoiselle Marie“ ist fertig. Der Film ist eine Eigen-Produktion der TELEFILM und ist die Kinoversion des gleichnamigen Musicals von Fritz Stiegler (Autor)  und Matthias Lange (Komponist), das vergangenes Jahr mit großem Erfolg in Cadolzburg uraufgeführt wurde. 14.000 Besucher haben es gesehen. Es ist  der erste, große Kinofilm in fränkischem Dialekt. Gedreht wurde in Locations in der Region Fürth, ein Großteil im Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken. Die Musik spielen die  Nürnberger Symphoniker und die Thilo-Wolf Big Band. Regie: Peter Ponnath, Kamera: Markus Stoffel. Premiere ist am 15. September  im Metroplex-Kino in Fürth.

16
Feb

TELEFILM-ARCHIV: Hightech-Bilder aus Dubai in 4K

Dubai und die Vereinigten Emirate sind der optische Inbegriff unserer Hightech-Welt. Nirgendwo gibt es mehr moderne Hochhäuser, nirgendwo mehr Hightech-Einrichtungen, nirgendwo mehr Konsum. Wer sein Image als Hochtechnik-Unternehmen aufbessern will, kommt an Bildern aus Dubai kaum mehr vorbei. Die Telefilm hatte jetzt Gelegenheit, drei Tage lang in Dubai zu drehen. Dabei entstanden viele stimmungsvolle Kameraeinstellungen in hochauflösender 4K-Technik, die unseren Kunden zur Bereicherung ihrer Filme zur Verfügung stehen.

14
Feb

CONGRESS- und TOURISMUSZENTRALE: Werbefilm für Christkindlesmarkt

Weihnachtsstimmung bei der Telefilm im Februar! Knapp eine Woche dauerte die Post-Produktion am offiziellen Werbefilm der Congress- und Tourismuszentrale Nürnberg für den Nürnberger Christkindlesmarkt. Die Dreharbeiten liefen natürlich schon im Dezember.  Mit einer Länge von 17 Minuten informiert er ausführlich über Traditionelles und  Neues auf dem Markt, begleitet das Nürnberger Christkind und sorgt für Einstimmung in die Weihnachtszeit. Unter anderem wird der Film in den Bussen der  Reiseveranstalter gezeigt, die Touristen auf den Markt bringen. Geplant ist auch die Umsetzung des Films als DVD. Regie und Kamera: Peter Ponnath.

22
Jan

REMECH AG: Imagefilm erstellt

Spezialist für Automotive-Filme: Die TELEFILM hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Filme für Zulieferer von Autokonzernen entworfen und realisiert. Jüngstes Beispiel ist der für die REMECH GmbH produzierte  Imagefilm, der in zwei Minuten das weltweit aktive Unternehmen vorstellt. Unter den Kunden, die im Automotive-Bereich tätig sind finden sich Namen wie SCHAEFFLER,  FTE, SCHERER UND TRIER (heute SMIA), PREH, BOLTA,  ZF FRIEDRICHHAFEN und ALFMEIER. REMECH ist eine Tochter der Siemens AG.