News

17
Jul

SCHAEFFLER: Die Fabrik der Zukunft

Die „Fabrik von Morgen“ der SCHAEFFLER AG stellt ein Film der Telefilm vor, den das Unternehmen auf seiner Website und über YouTube veröffentlicht hat.

Weiterlesen…

17
Jul

TELEFILM mit eigener Drohne

Drohne

Jeder kennt die Sicht aus dem Flugzeug, jeder die aus dem Auto. Die interessanten Perspektiven liegen dazwischen: Luftbilder bereichern jeden Imagefilm. Die Telefilm hat deshalb seit einem Jahr eine Firmen eigene Drohne, samt behördlichen Genehmigungen und inzwischen reichlich Flugerfahrung. Dazu kommt: Unsere Drohnenpiloten fliegen sogar in Gebäuden, was ganz neue Bilderwelten erschließt.Weiterlesen…

15
Jul

SCHAEFFLER: Jahrespressekonferenz – unterhaltsam präsentiert

Schaeffler JAhres PK

Marie Gomez moderierte den Filmbeitrag und interviewte die Teilnemer der Hauptversammlung

Wirtschafts-journalistische Kompetenz ist gefordert, wenn es um die schnelle Umsetzung von Jahreshauptversammlungen zu einer interessanten Reportage geht. Auch dieses Jahr hat die Telefilm für SCHAEFFLER, Herzogenaurach, die Jahreshauptversammlung dokumentiert und zu einem kurzweiligen Stimmungs-Bericht zusammengefasst. Der Film dient Aktionären und Mitarbeitern, die nicht dabei sein konnten, als Informationsquelle, wie das letzte Geschäftsjahr gelaufen ist.

14
Mrz

CLASSEQ: Kombi-Drehs helfen sparen

DSC02041

Classeq, Hersteller der stabilsten und robustesten Profi-Geschirrspüler auf dem Markt, setzt seit vielen Jahren auf Filmarbeit und hat damit beachtliche Erfolge erzielt. Zum einen erstellt die Telefilm in Zusammenarbeit mit der Viracom Webmarketing Agentur Werbefilme für das Unternehmen, die dann erfolgreich ins Netz „geseeded“ werden, zum anderen werden Dutzende von Service-Videos für Techniker und Anwender weltweit gedreht.

Weiterlesen…

13
Feb

Spielwarenmesse: Weltweite TV-Präsenz durch Roh-Footage

Collage Spielwarenmesse 2017

Auch in diesem Jahr erstellte die Telefilm Raw Footage im Auftrag der Spielwarenmesse für TV-Sender weltweit. Die Kameraeinstellungen wurden nach Themen sortiert in Roh-Vorschnitten auf einen Server gestellt, von wo aus sich die Sender Material ziehen konnten, um daraus eigene Berichte  für ihre Nachrichtensendungen zusammenzustellen. Weiterlesen…

15
Nov

Internet-Bildarchive: Warum es peinlich werden kann

stock-footage

Kameraeinstellung aus dem Telefilm-eigenen Archiv: Peinliche Wiederholungen vermeiden!

Internet-Libraries sind sehr gefragt, wenn Filmmaterial fehlt. Schließlich kann man sparen, wenn man fertige Kameraeinstellungen im Internet kauft und in den eigenen Imagefilm integriert. Oft sind diese zwar hochwertig gedreht, wie peinlich aber, wenn exakt das gleiche Bild im Imagefilm der Konkurrenz auftaucht. Das kann zu Imageverlust führen, denn dann sieht es so aus, als sei abgekupfert worden.

Weiterlesen…

15
Nov

Telefilm-Kinofilm „Mademoiselle Marie“ erfolgreich gestartet


Die mit 36 Drehtagen wohl aufwändigste Kinofilmproduktion Nordbayerns der letzten Jahre ist am 15. September in den fränkischen Kinos angelaufen: „Mademoiselle Marie“, die Kinofilm-Adaption des gleichnamigen Erfolgsmusicals und der erste fränkische Heimatfilm, erobert die Herzen der Zuschauer.Weiterlesen…

15
Nov

Kurz und Bündig: Informieren mit unterhaltsamen Erklärvideos

Erklärvideos sind kurze Filme, die ein Produkt oder eine Dienstleistung beschreiben. Meist gezeichnet, um sich aufwändige Vorleistungen zu ersparen, wie Aufbauten und Reisen. Witzig gemacht, haben solche Videos hohe Akzeptanz. Aber auch für Erklärvideos gilt: Sie dürfen nicht langweilen.

Weiterlesen…

15
Nov

Renaissance: Kinospots haben viele Vorteile


Opas Kintopp ist tot? Bei Weitem nicht! Denn moderne Techniken wie ein riesiges Bild in 4K-Projektion, Surround-Sound in Dolby 5.1, die volle Konzentration des Publikums auf die Leinwand, das Gemeinschaftserlebnis mit anderen, machen Kinospots zu einem gezielt einsetzbaren und hochwirksamen Werbemittel.Weiterlesen…

15
Nov

Dokumentationen: Nehmen Sie Ihre Kunden mit!

Sie waren auf Messe, es hat viel Geld gekostet und nach drei Tagen ist alles vorbei? So etwas ist Geldverschwendung! Denn Sie könnten ein noch viel größeres Kunden-Publikum erreichen, wenn Sie Ihren Messestand danach per Videomail verschicken und ins Netz stellen: Dazu brauchen Sie eine erfahrene Film-Crew, die einen kurzweiligen Messereport dreht. Die Telefilm hat hier große Erfahrung.Weiterlesen…