18
Jul

KINOFILM: „Mademoiselle Marie“ als Kulturereignis

Clip0045_12144011

Erhielt eine speziell für sie gefertigte DVD aus der Hand von Regisseur Peter Ponnath: Landtagspräsidentin Barbara Stamm

Total ausverkauft: Die zweite Live-Aufführungs-Staffel von Mademoiselle Marie“ der Cadolzburger Burgfestspiele sahen an fünf aufeinander folgenden Abenden knapp 3.000 Zuschauer im Hof des Kulturforums Fürth, unter ihnen Landtagspräsidentin Barbara Stamm. Sie bekam als Ehrengast von Telefilm-Geschäftsführer Peter Ponnath die erste und derzeit einzige DVD der Kino-Version des fränkischen Musicals überreicht.

Derweil entwickelt sich die Kinofassung der Telefilm immer mehr zum Publikumsmagneten auf Kulturellen Veranstaltungen. So wurde jetzt die Sonderausstellung „Mein keiner grüne Traktor“ des Spielzeugmuseums mit der Aufführung von „Mademoiselle Marie“ im Foyer des weltbekannten Museums eröffnet. Auch verfolgten 120 Zuschauer das Schicksal von Marie und Francois im Open Air Kino auf dem Münsterplatz in Heilsbronn im Rahmen der Kultur-Veranstaltungsreihe „Kultur im Kreuzgang“.

Mademoiselle Marie (2)

Kurz davor wurde „Mademoiselle Marie“ bei SCHAEFFLER als „Kulturangebot“ für Mitarbeiter im Hauptsaal des Kongress-Centers aufgeführt. 700 kamen nach Dienstschluss in die zwei angesetzten Vorstellungen und zeigten sich begeistert.